Gegen leere Batterien: Genuss-Essen, das Euch stark macht

Seelenfutter - verratet mir Euer Rezept!

Blogparade: Verratet mir Euer Seelenfutter-Rezept

Der Arbeitstag war anstrengend. Zuhause angekommen, merke ich: Frau und Kinder sind noch unterwegs. Zeit, Energie zu tanken. Zeit für Seelenfutter.

Ein anderer Tag: Unsere Wohnung wird zum Abenteuer-Spielplatz. Als es Richtung Abendessen geht, kippt die Stimmung, der Zoff zwischen den Spielkameraden bricht los wie ein kleiner Herbststurm. Tränen fließen, meine Frau und ich sind jetzt die Vermittler. Trösten, in den Arm nehmen, beruhigen.

Am Ende beruhige ich mich selbst – mit Seelenfutter. Seelenfutter?→ weiterlesen

Blinddarm-Durchbruch und ein Schutzengel

Notaufnahme

Nachmittags bin ich noch auf einem Termin. Richtig wohl ist mir da bereits nicht mehr. Fencheltee oder bequemere Sitzhaltungen, nichts hilft gegen die Bauchschmerzen. Abends bade ich noch im guten Glauben, einfach nur Krämpfe zu haben. Kurz nach Mitternacht lasse ich mich dann mit einem Taxi in die Notaufnahme bringen.

Ende Juli werde ich von einem Tag auf den anderen aus dem Spiel genommen. → weiterlesen

Platz 10 in der Väterblog-Rangliste: Mein Dank geht heute an Euch

Herz auf Baumrinde

Alleine für den luftleeren Raum zu schreiben wäre mir zu wenig. Ich freue mich sehr darüber, wenn Ihr Euch die Zeit nehmt, einen meiner Blogartikel zu lesen und im Anschluss zu kommentieren. Dasselbe gilt für Twitter oder auch meine Facebook-Fanseite für „Papa mit Hut“: Kommt es dort zum Austausch, ist das für mich das Salz in der Suppe.

Jetzt hat die Agentur Cision mein Gefühl bestätigt, dass der Trend wirklich nach oben geht. → weiterlesen